OKTJR (Okinawa Kenju-ryu Toudi-jutsu Renmei) Was ist Das?

„Transferring traditional techniques to modern times to preserve their true value and keep them real“

Unter diesem Leitsatz ist es das perspektivische Ziel der OKTJR durch die Symbiose zwischen dem traditionellen Okinawa Karate und Systemen moderner ziviler Selbstverteidigung eine offene Plattform für Anfänger und Freunde anderer Kampfkünste zu bieten, die wohl momentan in dieser Form hier einzigartig ist.

Unser Slogan: „Nach Altem forschen heißt das Neue verstehen“

Beim Kenju-ryu Karate-jutsu handelt es sich um klassisches Okinawa Karate als traditionelle Form der zivilen Selbstverteidigung

  • Erlernen und anwendungsorientiertes Einsetzen der Grundtechniken
  • Umsetzen der erlernten Techniken mit Partner
  • Flexibler Einsatz der Techniken in Gewaltsituationen (Habe immer einen Plan B!)

 

 

Practical Civil Selfdefense ist eine zeitgemäße, effektive und schnell zu erlernende Form der Selbstverteidigung für Zivilpersonen jeglichen Alter und Geschlechts

  • Realitätsnähe (Reality, not Fantasy)
  • Aufmerksamkeit, Situational Awareness
  • Ökonomisches Vorgehen ohne Verhaften in traditionellen Bewegungs- oder Verhaltensmustern
  • Orientierung an zeitgemäßen Aggressionsmustern

Okinawa Kenju-ryu Toudijutsu Renmei e.V.